Zacharias Akademie

Kursinfos

Nächster Kursbeginn: Donnerstag, 27. September 2018
Fragen gerne an info@zachariasinstitut.org

Wie kann ich bei kritischen Anfragen an den christlichen Glauben Rede und Antwort stehen? Wie hilfreiche Fragen stellen, andere Weltanschauungen verstehen und den christlichen Glauben fruchtbar ins Gespräch bringen? Mit welchen harten Glaubensfragen ringe ich selbst?

Um bei diesen Themen neu inspiriert, geschult und begeistert zu werden, bietet das Zacharias Institut einen 12-wöchigen Online-Kurs an. Der Kurs beginnt für alle Teilnehmer gemeinsam (nächster Starttermin: Donnerstag, 27. September 2018). Neben wöchentlichen Vorträgen von erfahrenen Referenten findet auf einer Online-Plattform ein reger Austausch mit anderen Kursteilnehmern statt.

Der Kurs ist online, aber nicht unpersönlich. Sie loggen sich ein, wann Sie wollen und sind doch Teil einer größeren Lerngemeinschaft mit Leuten aus unterschiedlichen Kontexten. Die Vorträge sind auf Englisch und haben deutsche Untertitel. Jeder Vortrag beginnt mit einer kurzen Einführung auf Deutsch, die Beschreibung der Aufgaben und die Diskussionen im Forum finden ebenfalls auf Deutsch statt.

Der Arbeitsaufwand hängt vom persönlichen Engagement ab und beträgt durchschnittlich 2-3 Stunden pro Woche.

Weltweit haben schon viele von diesem Programm profitiert und sind mit neuer Leidenschaft den Fragen ihrer Freunde, Kollegen und Nachbarn begegnet. Wir würden uns freuen, Sie im Kurs willkommen zu heißen!

Die Zacharias Akademie entspricht dem Core Module der RZIM Academy, das ursprünglich auf Englisch erstellt wurde. Durch Untertitelungen und Anpassungen ist das Core Module inzwischen auf vier Sprachen verfügbar.

Der Kurs kostet ca. 159.- Euro (exakt 185.- US-Dollar). Studierende bekommen einen Rabatt von 50% und zahlen ca. 79.- Euro (exakt 92.- US-Dollar). Studierende wenden sich bitte per Email an info@zachariasinstitut.org. Wir senden Ihnen in Folge Ihren Rabattcode zu. Die Kursgebühr ist in US-Dollar festgelegt, weil die Zahlungsabwicklung und das Webhosting zentral über unsere Partnerorganisation in den USA erfolgen. Der entsprechende Betrag wird je nach Dollar-Euro-Wechselkurs über PayPal von Ihrem Konto abgebucht. Wenn Sie Fragen dazu haben, können Sie uns natürlich gerne kontaktieren. Bei finanziellen Schwierigkeiten sind weitere Vergünstigungen möglich. Bitte nehmen Sie auch dafür Kontakt mit uns auf.

Reinschnuppern

Schnuppern Sie rein in die Zacharias Akademie! Der Vortrag von Michael Ramsden zum Thema „Was ist so einzigartig am Christentum?“ ist einer der 26 Video-Vorträge. (Und keine Angst, kein anderer Referent spricht so schnell wie Michael.)

Inhalte

Einheit 1    
Vortrag 1.1: Warum Jesus? Ravi Zacharias 
Vortrag 1.2: Apologetik biblisch begründet Michael Ramsden 

Einheit 2    
Vortrag 2.1: Schlüssig denken: Logik Tom Price
Vortrag 2.2: Schlüssig glauben: Erkenntnistheorie Stuart McAllister   

Einheit 3    
Vortrag 3.1: Das 3.4.5-Raster Ravi Zacharias    
Vortrag 3.2: Der Begriff ‚Weltanschauung‘ Andy Bannister   

Einheit 4 – Ursprung
Vortrag 4.1: Schöpfung und Design John Lennox 
Vortrag 4.2: Trinität und Menschheit Michelle Tepper
Aufgabe: Interview 1    

Einheit 5 – Sinn 
Vortrag 5.1: Kann man ohne Gott leben? Ravi Zacharias
Vortrag 5.2: Was ist so einzigartig am Christentum? Michael Ramsden
Aufgabe: Reflexion 1   

Einheit 6 – Moral
Vortrag 6.1: Gott und Moral John Njoroge   
Vortrag 6.2: Moralische Einwände gegen die Bibel Amy Orr-Ewing
Aufgabe: Reflexion 2    

Einheit 7 – Moral 
Vortrag 7.1: Das Böse (Teil 1) Os Guinness 
Vortrag 7.2: Das Böse (Teil 2) Vince Vitale 
Vortrag 7.3: Der liebende und gerechte Gott Michael Ramsden      

Einheit 8 – Bestimmung  
Vortrag 8.1: Die Auferstehung Jesu Christi Andy Bannister
Vortrag 8.2: Das Kreuz Vince Vitale
Vortrag 8.3: Die christliche Hoffnung Tanya Walker

Einheit 9    
Vortrag 9.1: Muslime besser verstehen Andy Bannister    
Vortrag 9.2: Östliche Denkweise Ravi Zacharias 
Aufgabe: Interview 2

Einheit 10   
Vortrag 10.1: Naturalismus John Lennox   
Vortrag 10.2: Neuer Atheismus Alister McGrath
Aufgabe: Reflexion 3    

Einheit 11   
Vortrag 11.1: Zweifel Tom Price  
Vortrag 11.2: Ist die Bibel vertrauenswürdig? Amy Orr-Ewing    

Einheit 12   
Vortrag 12.1: Häufig gestellte Fragen und deren Beantwortung   
Vortrag 12.2: Wie man eine Antwort gibt – Ratschläge von Ravi Zacharias

FAQ

Was ist die Zacharias Akademie?

Die Zacharias Akademie ist ein Online-Kurs, der Einzelpersonen befähigen soll, „bereit zu sein zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist.“ (1.Petrus 3,15). Ein internationales Team erfahrener Referentinnen und Referenten gibt ihr Wissen in Vorträgen weiter, die zu einem Online-Kurs zusammengestellt sind. Diese beinhalten eine breite Einführung in apologetische Fragen und die Auseinandersetzung mit häufigen Einwänden gegen den christlichen Glauben. Es werden außerdem praktischen Fähigkeiten vermittelt, um fruchtbare Gespräche mit Menschen verschiedener Weltanschauungen führen zu können. Neben den Vorträgen gibt es eine Austausch- und Diskussionsplattform mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses.

Was ist die Kurssprache?

Die Vorträge der Zacharias Akademie sind auf Englisch und haben deutsche Untertitel. Bei jedem Vortrag erfolgt auf Deutsch eine Einführung zu Thema und Referent. Auch die Einführung in den Kurs und die Videos, in denen die Aufgaben erklärt werden, sind auf Deutsch. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Sprache für Aufgaben, Forumsbeiträge und Handouts ist Deutsch. International ist die Zacharias Akademie als „RZIM Academy Core Module“ bekannt und es werden Kurse auf Englisch, Französisch und Spanisch angeboten.

Für wen ist die Zacharias Akademie?

Die Zacharias Akademie richtet sich an ein interessiertes Laienpublikum. Vorkenntnisse in apologetischen oder theologischen Fragen sind nicht erforderlich. Aber auch wenn Sie schon Erfahrung im evangelistischen oder apologetischen Bereich mitbringen oder sich mit manchen Themen schon intensiver befasst haben, bietet der Kurs eine vertiefte Beschäftigung und neue Einblicke. Bei den unterschiedlichen Themen und Fragestellungen wird ein besonderer Fokus darauf gelegt, Herz und Verstand miteinander in Verbindung zu bringen. Der Kurs soll helfen, in Gesprächen sowohl auf die Frage als auch auf die Person des Fragestellers einzugehen.

Die Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird vermutlich im christlichen Glauben beheimatet sein. Der Kurs ist jedoch auch offen für Menschen anderer Weltanschauungen. Es ist uns wichtig, dass wir einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander pflegen.

Wie funktioniert ein Online-Kurs?

Der Kurs ist online, aber nicht unpersönlich. Sie loggen sich ein, wann Sie wollen und sind doch Teil einer größeren Lerngemeinschaft mit Menschen aus unterschiedlichen Kontexten. Ungefähr jede zweite Woche wird eine praktische Aufgabe gestellt, die auf der Plattform gepostet und in der Kursgemeinschaft diskutiert wird. Feedback zu bekommen und anderen Feedback zu geben ist ein wichtiger Teil des Kurses. Eine große Bereicherung ist außerdem das Diskussionsforum. Hier können die Teilnehmenden Fragen, die durch die Vorträge aufgeworfen werden und eigene Themen diskutieren. Jeder ist eingeladen, neue Beiträge zu erstellen und auf die Beiträge anderer zu reagieren. Dabei sind die Teilnehmenden flexibel, wann und wie oft sie sich einloggen und wie intensiv sie sich an den Diskussionen beteiligen. Die Zacharias Akademie wird von einem Moderator begleitet, der jederzeit für Fragen zur Verfügung steht und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützt.

Wie ist der Kurs strukturiert?

Der Kurs beginnt für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam (nächster Starttermin: 27. September 2018) und dauert 12 Wochen. Jede Woche montags werden neue Inhalte zur Verfügung gestellt, auf die man bis zum Ende des Kurses Zugriff hat. Eine wöchentliche E-Mail des Moderators führt in die neue Einheit ein und gibt einen Überblick über den Lerninhalt der kommenden Woche. Das wöchentliche Kursmaterial besteht aus zwei bis drei Vorträgen, Handouts und einem Q&A Video, das zeigt, wie erfahrene Referenten Fragen bei einer Life-Veranstaltung beantworten.

Wie viel Zeit muss ich zur Verfügung haben?

Der Arbeitsaufwand hängt vom individuellen Engagement ab und beträgt im Durchschnitt 2-3 Stunden pro Woche. In der Regel gibt es pro Woche zwei Vorträge, die etwa 30 Minuten dauern. Jede zweite Woche ist eine Aufgabe zu erledigen, die im Forum gepostet wird. Wie viel Zeit Sie darüber hinaus im Diskussionsforum investieren und in welchem Maß Sie von den Literaturempfehlungen Gebrauch machen, bleibt Ihnen überlassen.

Was darf ich vom Kurs erwarten?

Der Kurs möchte die eigene Auseinandersetzung mit schwierigen Fragen des christlichen Glaubens fördern, Sie aber auch befähigen, den Anfragen anderer zu begegnen. Es soll deutlich werden, dass der christliche Glaube guten Grund hat und intellektuell robust ist.

Die Zacharias Akademie legt außerdem ein besonderes Augenmerk darauf, den Blick der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür zu schärfen, dass hinter jeder Frage ein Fragesteller steht. Wir wollen nicht nur, dass Menschen lernen, auf bestimmte Gedanken und Einwände einzugehen, sondern dass sie dafür sensibilisiert werden, dass die Art und Weise unserer Kommunikation genauso wichtig ist wie der Inhalt unserer Aussagen. Denn das Ziel ist stets, Menschen dabei zu helfen, Gott durch die Person Jesus zu erkennen und kennenzulernen.

Weltweit haben schon viele Menschen von diesem Programm profitiert und sind mit neuer Leidenschaft den Fragen ihrer Freunde, Kollegen und Nachbarn begegnet.

Kann ich an der Zacharias Akademie mit meinem Partner/meiner Partnerin gemeinsam über einen Account teilnehmen?

Leider eignet sich die Struktur des Kurses nicht, um gemeinsam über einen Account die Zacharias Akademie zu absolvieren. Die Videos können zwar problemlos gemeinsam angeschaut werden, die Aufgaben sollten jedoch individuell bearbeitet werden. Aufgaben wie z.B. Interviews sind für eine Eins-Zu-Eins-Situation konzipiert und lassen sich schlecht gemeinsam durchführen. Außerdem können wir bei erfolgreicher Teilnahme an der Zacharias Akademie nur für individuell registrierte Benutzer ein Zertifikat ausstellen. Dieses berechtigt dazu, an weiterführenden Kursen der englischsprachigen Akademie teilzunehmen. Wenn Sie beide Interesse am Kurs haben, empfehlen wir Ihnen, sich individuell anzumelden und mit zwei Accounts zu arbeiten. Bei der Frage, wie Sie dennoch die Videos gemeinsam anschauen können, sind wir Ihnen gerne behilflich. Gerne bieten wir Ihnen für einen Account einen Rabatt von 50% an.

Bis wann muss ich mich anmelden?

Die Anmeldung ist prinzipiell bis einen Tag vor Kursstart (also bis 26. September 2018) möglich. Allerdings sind die Kursplätze begrenzt, um eine angemessene Betreuung durch den Moderator sicherzustellen. Reserviert ist ein Platz erst mit Zahlungseingang (nicht mit Erstellung eines Benutzerzugangs).

Gibt es weitere Kurse?

Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer, der alle Aufgaben termingerecht erledigt hat, ein Teilnahme-Zertifikat. Dieses ermöglicht Ihnen, wenn Sie möchten, an fortführenden Kursen der englischsprachigen Zacharias Akademie (RZIM Academy) teilzunehmen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf http://rzimacademy.org/.

Was kostet der Kurs?

Der Kurs kostet ca. 149.- Euro (exakt 185.- US-Dollar). Studierende bekommen einen Rabatt von 50% und zahlen ca. 75.- Euro (exakt 92.- US-Dollar). Bei finanziellen Schwierigkeiten sind weitere Vergünstigungen möglich. Bitte nehmen Sie dafür Kontakt mit uns auf: info@zachariasinstitut.org.

Welchen Browser soll ich verwenden?

Falls die Seite mit Ihrem Internet Explorer nicht richtig geladen wird, empfehlen wir Ihnen, Google Chrome zu benutzen, das Sie kostenlos im Internet herunterladen können. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, sowohl bei Windows als auch bei Mac.

Wie läuft die Zahlung der Kursgebühr?

Die Zahlung der Kursgebühr wird über PayPal abgewickelt. Falls Sie Fragen zur Zahlung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: info@zachariasinstitut.org.