Heike Breitenstein

Zurück

Heike Breitenstein ist Bildungsreferentin des Zacharias Instituts für Wissenschaft, Kultur und Glaube in Bern. Sie ist u.a. für die Zacharias Akademie verantwortlich.

Sie studierte Evangelische Theologie in Tübingen und Greifswald, war studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Praktische Theologie und wissenschaftliche Hilfskraft am Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung (IEEG) in Greifswald. Während ihres Studiums war sie Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Als Regionalreferentin der SMD, einem Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf, war sie in der Studierendenarbeit tätig, bevor sie ein Jahr in England als theologische Referentin unterwegs war.

Aufgewachsen ist sie in der Nähe von Karlsruhe und hat dort auch ihr Abitur abgelegt. Im Rahmen eines Ökumenischen Freiwilligendienstes arbeitete sie ein Jahr im Libanon an einer Internatsschule für sozial benachteiligte Kinder aus verschiedenen religiösen Hintergründen

Neben ihrer Teilzeitanstellung beim Zacharias Institut ist sie außerdem bei der VBG, einer Organisation für Christsein in Beruf, Studium und Schule tätig. Bei ihrer Arbeit in der VBG und dem Zacharias Institut kommt sie mit Studierenden aus verschiedenen Hintergründen über Fragen nach einem intellektuell tragfähigen und existenziell erfüllenden Glauben ins Gespräch.